Fit für die E-Mobilitäts-Revolution


Strategieworkshop für Automobilzulieferer

Workshop-Beschreibung

Dieselmotoren haben ihr Image als effiziente, umweltschonende Antriebe verloren. Große Automobilhersteller, wie Volkswagen, BMW und Daimler stellen eiligst auf Elektroantriebe um. Doch Deutschland hat seine Batteriekompetenz aufgegeben und somit muss das wichtigste und teuerste Element der E-Mobilität in China oder den USA eingekauft werden. Der Bedarf an komplexen Verbrennungsmotoren samt Getriebe wird immer geringer. Hinzu kommt, dass durch Konzepte, wie Drive-by-Wire und adaptive Fahrwerke selbst im Bereich Lenkung und Federung zunehmend mechanische durch elektronische Komponenten ersetzt werden. Was bleibt ist hauptsächlich Elektronik und deren herausragendste Eigenschaft ist der Preisverfall. Doch wie darauf reagieren? Weiter so und abwarten, was die OEM tatsächlich fordern? Das Unternehmen heute schon zum E-Mobilitäts-Zulieferer umbauen? Das Unternehmen veräußern, solange es überhaupt noch Käufer dafür gibt? Neue Kunden in anderen Branchen oder im Ausland suchen? Oder vielleicht eine ganz andere, unerwartete Strategie wählen? Ziel dieses Workshops ist es, die bekannten, möglichen Optionen auf ihre Tauglichkeit hin zu überprüfen, darüber hinaus neue Alternativen mit Hilfe von Trendscouting, Storytelling (das Erfolgsgeheimnis von Jules Verne) und Szenariotechnik sowie verschiedener Kreativitätstechniken zu (er-)finden. Bei den Kreativitätstechniken setzen wir u.a. Design Thinking ein, wobei mit einfachen Prototypen (z.B. aus Lego, Holz oder Karton) sehr früh die Kundenakzeptanz überprüft werden kann.

In diesem zweitägigen Workshop werden zusammen mit Ihrem Führungsteam diese Punkte herausgearbeitet und ein Entscheidungs-, Maßnahmen- und Zeitplan erstellt.

Dauer: 2 Tage Unterrichtszeiten: 9:00 bis 17:00
Preis (pro Unternehmen): Euro 4.500 ,- zzgl. MwSt. Teilnehmerzahl: maximal 8 Teilnehmer
Zertifizierung:
– keine –
Enthaltene Leistungen:
– Workshop-Unterlagen
– Kaffee und Pausenverpflegung
– Schriftliche Ergebnisauswertung

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Betriebs- und Bereichsleiter von Automobilzulieferunternehmen, die rechtzeitig Maßnahmen zum Wandel hin zur E-Mobilität ergreifen wollen.


Workshop-Ziele

In diesem Workshop lernen Sie die Zukunftstrends im E-Mobilitätsbereich kennen und erfahren, wie Sie deren Auswirkung auf Ihr Geschäft ermitteln können. Zusätzlich lernen Sie mögliche Strategien im Umgang mit zu erwartenden Auftragseinbrüchen kennen und deren Bewertung in Bezug auf Ihr eigenes Unternehmen. Anhand praktischer Übungen lernen Sie, Szenariotechnik und Storytelling gezielt zur Identifikation und Bewertung alternativer Handlungsoptionen zu nutzen.

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage, entsprechende Maßnahmen zur Neuausrichtung Ihrer Aktivitäten im Vorfeld des zu erwartenden E-Mobilitätswandels zu ergreifen.


Workshop-Inhalt

  • Wie wird sich die E-Mobilität der Zukunft entwickeln?
  • Welche Auswirkungen sind auf Ihr Unternehmen zu erwarten?
  • Was sind Ihre wahren unternehmerischen Ziele?
  • Über welche Kompetenzen, Assets und finanzielle Möglichkeiten verfügt Ihr Unternehmen?
  • Wie flexibel sind Ihr Personal und Ihre Organisation?
  • Welche Maßnahmen haben Sie bereits ergriffen oder geplant?
  • Welche weiteren Handlungsoptionen sind bekannt?
  • Einführung in die Szenariotechnik
  • Entwicklung plausibler Teilszenarien
  • Storytelling zu den für Sie relevanten Teilszenarien
  • Identifikation anderer Handlungsoptionen anhand von Kreativitätstechniken
    • Kreativitätstechnik: Wie würde Henry Ford das lösen?
    • Kreativitätstechnik: Design Thinking inkl. Prototypenbau
  • Bewertung und Ranking der gefundenen Handlungsoptionen
  • Entscheidungsfindung sowie Festlegen eines Maßnahmen- und Zeitplans

Seminarleitung

Andreas Varesi Andreas Varesi ist Unternehmer, Autor, Trend- und Zukunftsforscher. Über acht Jahre war er Geschäftsführender Gesellschafter einer renommierten Strategie-, Trend- und Marktforschungs-Gesellschaft und war dort Work Package Leader in E-Mobilitätsprojekten der EU. Er hat selbst mehrere Startups gegründet, ist als Hochschuldozent tätig und hat die Abteilung Schulungsmethodik am größten Trainingszentrum der Siemens AG geleitet.

Termine

Dieser Workshop wird nur individuell auf Kundenwunsch angeboten, für Terminanfragen nutzen Sie untenstehende Kontaktmöglichkeiten

Kursanfrage

Post: Varesi Consulting, Frohsinnstr. 5, 86150 Augsburg
Tel: +49 (0) 821 5087-4420
Fax: +49 (0) 821 5087-3852
eMail: training@varesi.de
Gerne beraten wir Sie bei der Zusammenstellung individueller Workshop-Inhalte sowie bei der Konzeption firmenspezifischer Inhouse Trainings.

Kursbeschreibung als PDF herunterladen